Die 23/5 Filmproduktion (sprich: dreiundzwanzig fünf) wurde im April 2004 von Regisseur und Autor Hans-Christian Schmid gegründet. 2005 kam die Produzentin Britta Knöller als zweite Geschäftsführerin und Mitgesellschafterin dazu.

23/5 stellt Spiel- und Dokumentarfilme für den Einsatz im Kino und Fernsehen her. Neben den Filmen von Hans-Christian Schmid sind das auch Projekte anderer Autor*innen und Regisseur*innen. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der gründlichen Entwicklung anspruchsvoller Stoffe für ein breites Arthouse-Publikum.


Zur Webseite