Follow Me

Ein Film von Maria Knilli



Der Film ist in deinem Land nicht verfügbar.

Nach dem Ausleihen steht der Film 48 Stunden lang zum Ansehen bereit.


Q51k03f37r2zpxt3iubk

FOLLOW ME, das sind die fremdartigen Bilder einer Bewusstseinsspaltung. Sie zeigen einen Verfolgten des Prager Frühlings, den sozialen Abstieg eines Philosophieprofessors, der von Europa nach Europa emigriert. Von seinem Lehrstuhl verscheucht, überlebt er – Pavel – zunächst dort, wo andere bereits verwesen: auf dem Friedhof in Prag. Er arbeitet als Totengräber. Seine Studenten unterrichtet er heimlich, aber bespitzelt. Und im westlichen Exil fühlt er sich zu Hause, wo andere kommen und gehen: auf dem Flugplatz. Er arbeitet als Packer im Bauch der großen Vögel und leidet an Halluzinationen: Pavel fliegt im Frisierstuhl durch die Luft nach Prag. Zwischen der lauten Abflughalle irgendwo in Westeuropa und der Friedhofsruhe in Prag verläuft die Geschichte dieses Philosophen, der zweimal emigrieren muss, um ein für alle Mal Abschied nehmen zu können. Denn aus einem inneren Zwang kehrt Pavel heimlich noch einmal nach Prag zurück, nur um amtlich bestätigt zu bekommen, dass er in Prag nicht mehr existiert. Der Film folgt dem Wirklichkeitsverlust des Emigranten, notiert nüchtern die Stationen seiner panischen Flucht in die Erinnerungen, seine Suche nach einer neuen Identität.

Sprache:
Deutsche Originalfassung
Genre:
Drama
Land:
Deutschland
Jahr:
1989
Regie:
Maria Knilli
Schauspieler:
Pavel Landovský, Marina Vlady, Rudolf Wessely, Ulrich Reinthaller, Katharina Thalbach
Produktion:
Monika Aubele
Länge:
100 Minuten
FSK Film:
12 Jahre